Replikatlieferanten Baume & Mercier Clifton Club White Club Tennis Edition

Baume & Mercier Clifton Club White Club Tennis Edition

Sportlichkeit, Urbanität und Passion: Eigenschaften, welche die maskuline Clifton Club Uhrenkollektion von Baume & Mercier mit dem einzigartigen Konzept von White Club Tennis verbinden. Einer deutschlandweiten Community, die als Gegenentwurf zum klassischen Tennisclub Flexibilität, Freiheit und Freigeist in den Vordergrund des Sportes stellt. Wie die Uhrenmacher der Genfer Maison verfolgen auch die Gründer von www.whiteclub-tennis.com ähnliche Maxime, die Leidenschaft für ihre Profession und dessen Werte weiter voranzubringen.

Clifton-Club-Ref.10337

Ref.10337

Dieses gemeinsame Bestreben bildet die Basis für eine besondere Kooperation zwischen der Uhrenmarke und dem Netzwerk, die ab dieser Tennissaison im Rahmen der White Club Liga starten wird. „Wir wollten etwas schaffen, das in die heutige Zeit passt. Ziel ist es, die altbekannten Strukturen aufzubrechen, sodass jeder immer und überall Tennis spielen kann. Wir bringen den Sport zurück in die Stadt“, beschreibt Christoph Hanke, einer der Gründer von White Club Tennis, die Idee.

In der Classima-Reihe für Herren findet sich eine breite Palette klassischer Dreizeiger-Uhren, also mit zentraler Stunden, Minuten- und Sekundenanzeige. Einige davon verfügen über thermisch gebläute Zeiger, die mit den zumeist hellen Zifferblättern gut kontrastieren. Bei den ebenfalls angebotenen Rotgold-Varianten – aktuell ein Trend bei Herrenuhren – sind auch die Zeiger vergoldet. Unter dem Signet Capeland bietet Baume Mercier 65494 Replik technisch aufwendigere, sportliche Herren-Chronographen an, also Uhren mit Stoppfunktion. Derzeit fast unumgänglich: Ein Teil der Kollektion ist vom Stil der 50er- oder 60er-Jahre geprägt („Vintage“). Bei Baume & Mercier wird das von Uhrenkennern aber akzeptiert, da das Unternehmen bereits 1830 als „Frères Baume“ im Schweizer Jura gegründet wurde. Es kann daher tatsächlich Anleihen bei früheren Produkten aus dem eigenen Haus nehmen (s. Fotos oben).In einer gehobenen Version der Capeland-Serie arbeitet ein La-Joux-Perret81472-Kaliber auf Basis eines ETA 7750. Dieses Uhrwerk (eingebaut in die Referenzen 10006, 10007 und 10068) bietet die beliebte „Flyback“-Funktion. Das heißt, der Stoppzeiger springt nach einmaligem Betätigen des Drückers sofort auf null und startet dann automatisch wieder. Das macht die Zwischenschritte „stoppen, Null stellen und wieder starten“ überflüssig.Baume & Mercier steht zu dieser Technik, zugelieferte Werke und andere Teile zu veredeln und dann einzubauen. Dieses „Établissage“ genannte Vorgehen passt auch gut zu dem Ziel der Schweizer, möglichst viele Neulinge an das Luxusuhren-Segment heranzuführen. Nur so lassen sich ausreichende Stückzahlen zu vertretbaren Kosten fertigen.

Online können spontan Treffen mit Gleichgesinnten zum Match vereinbart werden – ob auf dem Court in der Nachbarschaft, vor der eindrucksvollen Bavaria Statue mitten in München oder in 2.962 m Höhe auf dem Gipfel der Zugspitze. White Club Tennis verwandelt ungewöhnliche Orte in einen Tennis Court und verleiht somit dem einst elitären Sport eine urbane, moderne Note.

Clifton-Club-Ref.-10338

Ref. 10338

Baume & Mercier spricht mit der neuen Clifton Club Kollektion Männer an, die das Berufsleben mit dem Sport vereinen und sich eine Uhr wünschen, die zu ihrem aktiven Lebensrhythmus passt.

Mit innovativen Materialien und unvergleichlichem Design ist es der Genfer Maison gelungen, eine vielseitige Linie zu kreieren, die Sportlichkeit, Energie und Eleganz gleichzeitig ausstrahlt. Dieser raffinierte Look und die edle Silhouette zeichnet die Zeitmesser, die für moderne «Gentlesportsmen» designt wurden, aus – aktive Männer von heute, für die Sport nicht nur eine einfache Beschäftigung ist, sondern ein Teil ihres Lifestyles.

Es sind Werte wie Fairplay, Teamgeist und Kameradschaft, die der Tennissport auf eine besondere Art und Weise vereint. Siegen oder verlieren? Das spielt keine Rolle, denn als ursprünglicher Gedanke zählt die Gemeinschaft, der Clubcharakter, welchem auch die Maison der Clifton Club Kollektion mit ihren sportlichen Attributen gewidmet hat. Der Zusammenschluss von Menschen mit den gleichen Interessen ermöglicht es, Emotionen zu teilen.

Clifton-Club-Ref.10339

Ref.10339

Baume & Mercier steht für Uhren, die außergewöhnliche Anlässe und besondere Momente des Lebens begleiten.

Aus diesem Grund verlost die Marke am Ende der Saison unter allen teilnehmenden Spielern von White Club Tennis zwei Clifton Club Armbanduhren – einen sportlich-eleganten Zeitmesser unter allen Ligasiegern sowie ein weiteres Modell unter den Vielspielern der Liga. Somit hat jedes Mitglied eine Chance auf die sportive Uhrenneuheit, welche dem Gewinner ein Leben lang an das aufregende Spiel, den Spaß und die brennende Leidenschaft erinnern wird.

Clifton-Club-Ref.-10340

Ref. 10340

Die neue Clifton Club Uhrenkollektion von Baume & Mercier überzeugt mit einem markanten Design, das Eleganz, Funktionalität und Tragekomfort vereint. Die robusten Uhren sind aus äußerst hochwertigem Edelstahl gefertigt und das runde 42-mm-Gehäuse eignet sich perfekt für alle Handgelenke. Der Zeitmesser ist bis 100 m wasserdicht und somit optimal für alle Sportarten geeignet. Die Clifton Club wird in fünf gleichermaßen sportlichen wie eleganten Versionen angeboten.

Clifton-Club-Ref.10378

Ref.10378

Die technischen Features der Clifton Club White Club Tennis Edition:

  • Gehäuse: 42 mm Poliert-satinierter Edelstahl, entspiegeltes, kratzfestes Saphirglas, Höhe: 10,3 mm, Kronenschutz, verschraubte Krone, schwarze Stahl-ADLC-Lünette (einseitig drehbar), verschraubter Gehäuseboden mit Clifton Club Wappen-Dekor
  • Wasserdichtigkeit: 10 ATM (ca. 100m
  • Uhrwerk: Mechanisches Werk mit automatischem Aufzug (SW 200) mit 26 Lagersteinen, Gangreserve: 48 Stunden, Frequenz: 4Hz
  • Funktionen: Stunde/ Minute/ Sekunde, Datum
  • Zifferblatt: Farbe je nach Modell mit vernieteten Indizes und Phi-Symbol mit Superluminova® C1, Emission grün, rhodinierte Stunden- und Minutenzeiger und orangefarbener Sekundenzeiger mit Superluminova® C1, Emission grün, vernieteter Höhenring mit orangefarbener Seitenkante
  • Armband: je nach Modell (z.B. schwarzes „All Road“ Kalbsleder, exklusive Segeltuch-Optik (geprägt), orangefarbenes gummiertes Kalbslederfutter    
  • Schließe: Dreifache Sicherheitsfaltschließe

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt, je nach Modell, zwischen € 1.990,- und € 2.250,-

 

White-Club-Tennis

Über das Tennisnetzwerk White Club Tennis

Als Gegenentwurf zu klassischen Tennisclubs gründeten Christoph Hanke und Peter Wehner im Jahr 2015 das Tennisnetzwerk White Club Tennis in München. Ein Verein ohne Klubhaus, ohne Mindestbeitrag und festen Plätzen. Die aktuell über 1500 Mitglieder können sich online oder in einer App für eine Liga anmelden oder direkt Kontakt zu Spielern in ihrer eigenen Stärke aufnehmen, um sich zum Tennis an den unterschiedlichsten Orten zu verabreden – ob auf dem Court in der Nachbarschaft oder auf außergewöhnlichen Plätzen wie beispielsweise der Zugspitze. Die Tennis Community gibt es derzeit in München, Berlin, Hamburg und Nürnberg (Herzogenaurach). Ziel der beiden Gründer ist es, der größte Tennisclub Deutschlands zu werden. http://www.whiteclub-tennis.com

White-Club-Tennis_Zugspitze

White-Club-Tennis_Olympiastadion

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.